Werte, Wohlstand, Welt verändern.

Deutschlands Industrie steht unter Druck: Der Wettbewerb wird immer härter, die Anforderungen an Produktvielfalt und Liefergeschwindigkeit steigen. Da braucht es Spezialisten für die Fertigung hochpräziser Serienteile und Baugruppen aus Edelstahl und Aluminium, die kleine Losgrößen wirtschaftlich fertigen, die bei höchster Variantenvielfalt zuverlässig liefern und die das synchrone Produktionssystem perfekt beherrschen. 

Spezialisten wie Fischer Systemmechanik.

Unsere Kunden und Branchen

Medizintechnik

Die Medizintechnik, Leuchtturm der deutschen Wirtschaft gilt als innovativ, wachstumsstark und zukunftsträchtig. Doch die vielen kleinen Hersteller der Branche haben ein großes Problem ...

Luft- und Raumfahrt

Die Luftfahrt wächst und wächst. Dabei besteht die größte Herausforderung darin, dass bei den Millionen von Bauteilen und immer komplexeren Lieferketten jeder Partner jederzeit lieferfähig ist...

Zulieferindustrie

Exzellente Produkte und schlanke Prozesse: die Automobil- wie auch die Zulieferindustrie gilt vielen Branchen seit vielen Jahren als Vorbild. Doch der Druck auf die Branche wächst...

Maschinen- und Anlagenbau

Sie sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft: die Spezialisten des Maschinen- und Anlagenbaus. Damit sie es auch in Zukunft bleiben, brauchen Sie die passenden Partner...

Die Zauberformel.

Verschwendung eliminieren! So lautet das Motto von Reinhold Fischer, der sich 1997 aufgemacht hat, sein Unternehmen schlank zu machen wie Toyota. Und wenn der Unternehmer Fischer sich etwas vorgenommen hat, dann redet er nicht groß darüber.
Er macht es einfach. Hören Sie hier die Geschichte eines ungewöhnlichen Experiments.

Warum Fischer? 5 Gründe.

Auf den ersten Blick ist Fischer ein ganz normaler Zulieferer, spezialisiert auf die Anfertigung hochpräziser Serienteile und Baugruppen aus Edelstahl und Aluminium. 

Angewendete Verfahren sind die Zerspanungstechnik, Drehen und Fräsen, CNC Technik und CNC Messtechnik sowie die Montage von Baugruppen. Und auf den zweiten Blick? Arbeiten bei Fischer 80 Mitarbeiter streng nach den Prinzipien der synchronen Produktion, also nach dem Toyota-Prinzip.​

Und genau hier liegt der Grund, warum auch für Sie eine Zusammenarbeit mit Fischer spannend sein könnte. Denn sicher haben auch Sie sich schon einmal gefragt, warum denn, obwohl Ihr Lagerbestand stetig wächst, immer genau die Teile fehlen, die Sie gerade so dringend brauchen.

Sie kennen das? Dann schauen Sie einmal, wie auch Ihr Unternehmen von einer Zusammenarbeit profitieren kann. Vom besten Preis bis zur Überwindung des Fachkräftemangels.

Mit uns erzielen Sie den besten Preis.

Mit uns senken Sie Ihre internen Kosten.

Bei uns erhalten Sie perfekte Qualität.

Mit uns können Sie Ihren Ertrag steigern.

Mit uns beenden Sie den Fachkräftemangel.

Warum synchron produzieren?

"Synchrone Produktion, das kann man nicht kopieren, das muss man kapieren." Das sagt einer, der es wissen muss: Jakob Penz, Produktionsleiter bei Fischer. Damit mehr Unternehmer die Chance haben, das Synchrone Produktionssystem zu kapieren, gibt es jetzt die Akademie für synchrone Produktion. Die erste Initiative in Deutschland, die Entscheidern Wissen über synchrone Produktion bietet, das direkt aus der Praxis kommt.